Kontaktinformationen

Gemeindeverwaltung Altmittweida

Hauptstraße 92

09648 Altmittweida

 

Tel. u. Fax: 03727/2847

E-Mail: info@gemeinde-altmittweida.de

 

Öffnungszeiten

Donnerstag von 14:00 - 18:00 Uhr

28.09.2017 00:00 |

Erfolgreiche Turniersaison 2017 für den RSV Altmittweida

3 Kreismeistertitel für den RSV Altmittweida

Im Rahmen der diesjährigen Kreismeisterschaften Mittelsachsen im Dressur- und Springreiten konnten die Reiter des Reit- und Sportvereins Altmittweida tolle Erfolge feiern. So ging Josef Kmoch in Burgstädt mit seinen Pferden Bonita und Luca, sowohl im Springen als auch in der Dressur, erfolgreich an den Start. Mit zwei schnellen Nullrunden in den Springprüfungen der Klasse L konnte er sich mit Luca den Titel „Kreismeister im Springen der Herren“ sichern. Ebenfalls am Start war die amtierende Pferdekönigin Maximiliane Nimz mit ihrer Stute Isolamé. Im ihrem zweiten Turnier der Saison schaffte sie es, mit zwei soliden Runden sich den Titel „Kreismeisterin im Springen der Damen“ zu sichern.
Doch die Jagd nach Titeln war noch nicht zu Ende. So konnte Dr. Sandra Gelbrich auf ihrem Pferd Favorit mit zwei schnellen und fehlerfreien Runden im Standard-Spring-WB den Titel der Kreismeisterin Mittelsachsen der Seniorenklasse Ü30 im Springen für sich entscheiden. Somit ging der dritte Meistertitel an RSV Altmittweida.

Auch bei den Profis des RSV Altmittweida war die Saison von vielen Erfolgen gekrönt. Martin Wittig konnte zwei Siege in der schweren Klasse (S-Springen) auf Turnieren in Langenleuba und Auerbach sowie 15 Siege in der mittelschweren Klasse (M-Springen) einholen. Julia Wittig, die Vorsitzende des RSV Altmittweida, war mit ihrer Stute Madame Butterfly platziert im Springen der mittelschweren Klasse und erlangte Siege in diversen Springpferdeprüfungen der Klasse A bis L mit ihrem Nachwuchspferd Gucci.

Große Erfolge feierte auch Thomas Rodewohl, der mit dem Fahrsportteam Rodewohl zur Deutschen Meisterschaft der Zweispänner auf der Olympiaanlage in München-Riem startete. Für den RSV Altmittweida holte das Team den 3. Platz in der Marathonfahrt, den 1. Platz beim Kegelfahren und den 2. Platz in der kombinierten Wertung der schweren Klasse S. Zudem setzte sich Team Rodewohl mit seinen Ponys gegenüber den größeren Konkurrenten durch und erzielte Siege in den Einzelprüfungen zu den Landesmeisterschaften sowie den Süddeutschen Mannschaftsmeisterschaften.

Der RSV Altmittweida gratuliert den Reitern und Fahrern und ist stolz auf die geleisteten sportlichen Erfolge. Vielen Dank für die Unterstützung der Gemeinde Altmittweida für die Bereitstellung des Turnierplatzes. Mit der geplanten Erweiterung der Trainingsmöglichkeiten sollen zukünftig die Bedingungen kontinuierlich ausgebaut und weiter verbessert werden, damit auch in den kommenden Jahren an die sportlichen Erfolge von 2017 für Altmittweida angeknüpft werden kann.


Hier finden Sie eine kleine Bildauswahl