Notbetreuung aufgrund der Inzidenzregel - 26.04.2021

Liebe Eltern,

 

im Laufe des Abends informierte das Jugendamt per e-mail, dass voraussichtlich ab Montag für große Teile Sachsens die vom Bundesrat verabschiedete Notbremse zu Schul- und Kitaschließungen führt. Aufgrund der derzeitigen Inzidenz unseres Landkreises sollten wir alle davon ausgehen, dass unsere Kita betroffen ist. Weitere Informationen dazu finden Sie unter: https://www.bildung.sachsen.de/blog/index.php/2021/04/22/bundesnotbremse-regeln-fuer-den-schul-und-kitabetrieb/; 22.04.2021

 

Für Eltern in systemrelevanten Berufen wird eine Notbetreuung angeboten. Die anspruchsberechtigten Berufsgruppen finden Sie unter: https://www.coronavirus.sachsen.de/eltern-lehrkraefte-erzieher-schueler-4144.html?_cp=%7B%22accordion-content-9903%22%3A%7B%220%22%3Atrue%7D%2C%22previousOpen%22%3A%7B%22group%22%3A%22accordion-content-9903%22%2C%22idx%22%3A0%7D%7D; 22.04.2021

 

Bitte melden Sie den Betreuungsbedarf mindestens 1 Tag vor Inanspruchnahme an. Die Öffnungszeiten der Kita, wie auch der Personaleinsatz (Bildung von Wochenteams) werden im Rahmen der regulären Öffnungszeiten der Kita an die angemeldeten Kinder und deren benötigte Betreuungszeiten gekoppelt. Zwingend erforderlich sind dafür die vollständig ausgefüllten Formulare, incl. der Datenschutzbestimmungen, sowie die vom AG bestätigten Arbeitszeiten für die geplanten Notbetreuungstage. Die im März eingereichten Antragsformulare für die Notbetreuung scheinen ihre Gültigkeit zu behalten, so denn die Angaben noch aktuell sind. Ggf. erhalten Sie von mir die Information sollten neue gefordert werden.

Die Grundschüler/Hortkinder werden von 7-11 Uhr von den Lehrern, danach von den Horterziehern betreut.

 

Wir dürfen ihre Kinder in dieser Zeit nur betreuen, wenn beide Elternteile dienstlich (systemrelevante Berufe) oder aufgrund von Behinderungen oder Kindeswohlgefährdung nicht in der Lage sind, ihre Kinder selbst zu beaufsichtigen. Die Betreuungszeit für die Notbetreuung soll so klein wie möglich gehalten werden, das heißt, die Betreuung erfolgt für die Zeit, in der beide Elternteile parallel arbeiten zzgl. Arbeitsweg.

Besteht die Möglichkeit von Home-Office oder der Arbeitszeitverschiebung (ein Elternteil früh, das andere Elternteil nachmittags/abends), sind diese Optionen zu nutzen, bevor eine Notbetreuung in Anspruch genommen wird.

 

Es findet keine Getränke- und Mittagversorgung statt. Bitte geben Sie ihren Kindern, zum üblichen Frühstück und Vesper, Getränke (KEINE Glasflaschen) für den Tag und ein zu erwärmendes Mittagessen mit. Optional können Sie für ihr Kind auch ein Essen von regionalen Anbietern liefern lassen.

 

Für weitere Informationen oder Anfragen stehe ich Ihnen gern unter der

Nottelefonnummer  01573 – 83 35 875 zur Verfügung.

 

Nun bleibt uns nur zu hoffen, dass wir uns alle ganz bald und gesund und munter in der Kita sehen dürfen.

 

Herzliche Grüße aus dem „Bienenkorb“

 

 

Ramona Bauer

Kontakt

Gemeindeverwaltung Altmittweida

Hauptstraße 92

09648 Altmittweida

 

Tel. u. Fax: 03727/2847

E-Mail: info(at)gemeinde-altmittweida.de

 

Öffnungszeiten

Donnerstag von 14:00 - 16:00 Uhr und nach Vereinbarung